Kalkbreite Optik | Linsen
Optiker, Zürich, Kreis 4, Kalkbreite, Lastes, Moscot
7
page-template-default,page,page-id-7,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.8,vertical_menu_enabled, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Linsen

Kontaktlinsen sind die perfekte Alternative zur Brille.
Kontaktlinsen sind die perfekte Alternative zur Brille.
Sie sind äusserst bequem zu tragen und einfach in der Handhabung.

Mit Kontaktlinsen können Sie die Freiheit geniessen: beim Ausgehen, Sport treiben oder einfach nur, weil Sie jederzeit ohne Brille das Haus verlassen können.

Unser Kontaktlinsenspeziallist Hansjörg Blaser berät Sie gerne und passt Ihnen die Linsen optimal an.

Für einen Termin rufen Sie bitte an:

044 241 40 46

Richtige Kontaktlinse wählen

Unser Augenoptiker-Meister Hansjörg Blaser erklärt Ihnen gerne die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und zeigt Ihnen die grosse Auswahl an unterschiedlichen Kontaktlinsen.

Kontaktlinsenanpassung

Nach einer ausführlichen Untersuchung und Überprüfung Ihrer Augen stellt er Ihnen ein paar einfache Fragen um herauszufinden, welche Option für Ihre Augen und Ihren Lebensstil am Besten ist. Danach erfolgt die Anpassung der Probekontaktlinsen.

Probekontaktlinsen

Sie tragen für ein paar Stunden die Probekontaktlinsen und kommen dann zu einem zweiten Gespräch mit einer finalen Anpassung zurück.

Vorurteilen vorbeugen
Die Gerüchteküche rundum Linsen

Gerücht 1: Kontaktlinsen sind unbequem

Gerade in den letzten Jahren hat sich die Kontaktlinsentechnologie stark weiterentwickelt. Heutzutage sind Kontaktlinsen extrem weich, dünn und flexibel und sie bleiben feucht.

Gerücht 2: Kontaktlinsen führen zu Augeninfektionen

Die häufigste Ursache für derartige Probleme sind mangelhafte Hygiene oder falsche Anwendung von Kontaktlinsen. Befolgen Sie unsere Anweisungen, können Sie den praktischen Nutzen der Kontaktlinsen geniessen ohne Angst vor Infektionen. Es ist sehr wichtig, die Kontaktlinsen regelmässig auszutauschen. Tageslinsen sollen nicht nachts und auch nicht mehrmals getragen werden.

Gerücht 3: Meine Kontaktlinse kann hinter dem Auge stecken bleiben

Nein! Es ist nicht möglich, dass eine Kontaktlinse hinter Ihrem Auge verloren geht oder stecken bleibt. Das Auge verfügt zum Schutz über eine Barriere, die die Vorderfläche des Auges abdeckt und unter dem Ober- und Unterlid umgebogen ist, so, dass kein Fremdkörper weiter nach hinten geraten kann.

Gerücht 4:Kontaktlinsen fallen heraus

Es ist praktisch unmöglich, dass richtig eingesetzte Kontaktlinsen herausfallen. Gerade für Sport ist die Kontaktlinse ideal.

Gerücht 5: Ich kann kein Make-Up mehr tragen

Doch! Kontaktlinsen einfach immer vor dem Schminken einsetzen und vor dem Abschminken herausnehmen.

Gerücht 6: Alle Kontaktlinsen sind mehr oder weniger gleich

Falsch! Genau wie bei Schuhen gibt es auch bei Kontaktlinsen unterschiedliche Passformen. Deshalb sollte man nie ohne Rücksprache mit dem Kontaktlinsenanpasser anfangen, Kontaktlinsen anders als empfohlen zu tragen bzw. den Kontaktlinsentyp zu wechseln.

Gerücht 7: Ich brauche zusätzlich eine Lesebrille

Wenn der Bedarf nach einer Lesebrille besteht, nennt man das Alterssichtigkeit. Üblicherweise verwenden Menschen ab 45 Jahren eine Lesebrille. Es gibt Möglichkeiten, die Alterssichtig nur mit Hilfe von Kontaktlinsen zu korrigieren. Eine Technik die wir verwenden nennt man „Monovision“. Bei der Monovision verwenden wir für beide Augen unterschiedliche Sehstärken zur Korrektur.

Gerücht 8: Mein Kind ist zu jung für Kontaktlinsen

Studien belegen, dass Kinder ab einem Alter von 8 Jahren Kontaktlinsen tragen und sich um deren Pflege kümmern können. Darüber hinaus sind Kontaktlinsen eine ausserordentlich praktische Sehhilfe für Teenager, in deren Tagesablauf Sport oder Freizeitaktivitäten eine wichtige Rolle spielen.

Gerücht 9: Ich bin zu alt für Kontaktlinsen

Man ist NIE zu alt, für irgendetwas!